Mallorca Sehenswürdigkeiten

Mallorca Sehenswürdigkeiten

Bucht von Sa Calobra

Ferrocarril de Sóller in Sóller

Das Cap Formentor (Panorama)

Dämmerung bei Port de Sóller

Die Infrastruktur für den Tourismus in fast allen touristischen Zentren der Insel ist stark ausgebaut worden. Reisebüros organisieren Tagesausflüge, bei denen man unter anderem die Höhlen von Porto Cristo und Artà, die römischen Ruinen von Pollentia in Alcúdia, den Strand von Formentor, die Kartause von Valldemossa, den Hafen von Cala Figuera und die Inseln Dragonera und Cabrera besuchen kann.

Andere Möglichkeiten bieten Aquaparks, Auto-Safaris, Delphinarium, Anlagen mit exotischen Vögeln, historische Gärten, oder der Naturpark s’Albufera bei Alcúdia. Das Nachtleben zeigt sich in den touristischen Zentren von Palma und anderen Orten auf Mallorca an ganzen Straßen, wo sich Bars, Pubs und Diskotheken aneinanderreihen. Ein Spielcasino besteht 20 Kilometer von Palma entfernt.

Mallorca ist auch berühmt für seine Mandelblüte, die jedes Jahr eine Vielzahl von Touristen anlockt.[21]

Medien

Massentourismus (Can Picafort)

Kleine Bucht (Cala Gat)

Platja de Palma im Winter

Zeitungen

  • Última Hora (spanisch/kastilisch) – gegründet 1893, Verlagsgruppe Grup Serra / Grupo Serra
  • Diario de Mallorca (spanisch/kastilisch) – Verlagsgruppe Editorial Prensa Ibérica
  • Diari de Balears (katalanisch) – gegründet 1923, Verlagsgruppe Grup Serra / Grupo Serra
  • El Mundo Ausgabe: Baleares (kastilisch/katalanisch), Verlagsgruppe RCS MediaGroup.
  • Majorca Daily Bulletin (englisch) – gegründet 1962, Verlagsgruppe Grup Serra / Grupo Serra
  • Mallorca Zeitung (deutsch) – Verlagsgruppe Editorial Prensa Ibérica
  • Mallorca Magazin (deutsch) – gegründet 1971, Verlagsgruppe Grup Serra / Grupo Serra
  • EL AVISO (deutsch) – gegründet 1998, kostenloses Anzeigenblatt der EL AVISO de Mallorca S.L.
  • Associació de la Premsa Forana de Mallorca (katalanisch), gegründet 1978, Verlagsgruppe mit 46 Regionale Zeitschriften.

Radiosender

  • Cadena Dial (103,9 MHz)
  • Cope (99,2 MHz)
  • Europa FM (102,6 MHz)
  • Flaix FM (100,6 MHz)
  • IB3-Radio (Alcúdia/Andratx/Sóller 89,2 MHz, Calvià 92,7 MHz, Capdepera 96,4 MHz, Palma 106,8 MHz, Pollença 89,7 MHz)
  • Inselradio (95,8 MHz, deutsch)
  • Kiss (Palma 89,5 MHz)
  • Los 40 Principales (94,1 MHz)
  • M80 (Palma 102,3 MHz)
  • Maxima FM (Palma 106.1 MHz)
  • Muro Radio (Muro 107,1 MHz)
  • Onda Melodia (95,1 MHz)
  • Radio Artà (Artà 107,9 MHz)
  • Radio Balear (Alcúdia 101,9 MHz, Inca 101,4 MHz, Palma 99,9 MHz)
  • Radio Calvià (Calvià 107,4 MHz)
  • Radio Clásica (Palma 87,9 MHz, Pollença 95,4 MHz)
  • Radio Diario (103,9 MHz)
  • Radio 3 (92,3 MHz)
  • Radio 3, Alfabia (Pollença 97,4 MHz)
  • Radio 5 Todo Noticias (Palma 104,5 MHz, Pollença 99,7 MHz)
  • Radio GlobalFM Mallorca (90,4 MHz)
  • Radio Mallorca – Cadena Ser (103,2 MHz)
  • Ràdio Murta (Montuïri 88,4 oder 91,8 MHz)
  • Radio Nacional de España (90,1 MHz, Palma 93,2 MHz)
  • Radio Última Hora Punto Radio (98,8 MHz, im Norden der Insel 100,2 MHz)

Fernsehsender

Der terrestrische Fernsehempfang ist auf Mallorca seit dem 11. Januar 2010 vollständig auf den digitalen Fernsehempfang umgestellt und nur noch über einen DVB-T-Empfänger möglich. Bisher gab es nur 12 analoge Fernsehprogramme. Insgesamt 36 Kanäle werden durch den neuen digitalen Fernseh-Empfang unterstützt, davon werden acht der neuen Sender in katalanischer Sprache ausgestrahlt.[22]

  • IB 3
  • T.V.E. Balear
  • M-7
  • Canal 4
  • TV 3
  • Deutsches Mallorca TV

Sport und Freizeit

Als Insel ist Mallorca prädestiniert für Wassersport aller Art. Es gibt zahlreiche Segel-, Kanu-, Tauch-, Schwimm– und Wasserskikurse. Im Gebirge der Serra de Tramuntana werden unterschiedlichste Alpinsportarten ausgeübt, vor allem Bergwandern (Trekking), Mountainbiken und Klettern. Aufgrund des günstigen Klimas und der abwechslungsreichen Topographie ist der Radsport im Winter nicht nur bei Profi-, sondern zunehmend auch bei ambitionierten Hobbysportlern verbreitet.

Auf Mallorca gibt es 21 öffentlich zugängliche Golfclubs (Golf Son Gual, Golf Park Puntiró, Son Quint, Son Muntaner Golf, Son Vida Golf, Real Club Bendinat, Golf de Poniente, Golf Santa Ponca I, Golf de Andratx, Golf Son Termens, Golf de Pollenca, Club de Golf Alcanada, Golf Capdepera, Pula Golf, Canyamel Golf, Golf Son Servera, La Reserva Rotana Golf, Vall d’Or, Golf Maioris, Golf Son Antem West, Golf Son Antem Ost).

Mit 4 großen Tennisanlagen in Paguera, Son Vida, Santa Ponca und Portals Nous verfügt Mallorca über ideale Bedingungen für Tennisspieler.

Auf zwei Pferderennbahnen in Palma und Manacor werden an den Wochenenden Trabrennen ausgetragen. Palma verfügt über fünf Sportzentren und städtische Schwimmbäder wie das von Son Hugo, das aus Anlass der Universiade Palma 1999 eingeweiht wurde. Der Fußballclub Real Mallorca spielt in seinem Stadion Son Moix in der Regel alle vierzehn Tage.

Als eine der intensivsten Ferien- und Freizeitregionen Europas bietet Mallorca beinahe alle klimabedingt möglichen In- und Outdoorsportarten an.

Quelle

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.